Vermischtes

Unsere Niederlassung in Hartmannsdorf feierte im April 2016 ihr 20jähriges Bestehen. Ein schöner Anlass für Niederlassungsleiter Torsten Franke, Bürgermeister Uwe Weinert zu empfangen und die Glückwünsche auch im Namen der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderates entgegenzunehmen. Für den Zeitungsartikel vom "Hartmannsdorfer Gemeindeboten" klicken Sie bitte hier.


 

Siemens stellt ein S7-1500-Migrations-Projekt der gat vor

Nachdem im Jahr 1996 die gat in dem damals neu errichteten Kraftwerk Neubrandenburg die beiden den Turbinen vorgeschalteten Erdgasverdichter automatisiert hatte, wurden wir nun mit der Migration der Steuerung der Verdichter und der Modbus-Kopplung mit dem Leitsystem beauftragt. In Ausgabe 4/2013 stellt Siemens in dem Fachmagazin für Totally Integrated Automation "advance" das Projekt der gat vor: Im Auftrag der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH stellten wir das System von Simatic S5-95U auf Simatic S7-1500 um, dabei konnte dank TIA Portal das enge Zeitfenster eingehalten werden. Nach der erfolgreichen Migration setzte der Kraftwerksbetreiber die Simatic S7-1500 zum Standard für seine Gasverdichter. Für Details klicken Sie bitte hier





 

Treffen des Verbands der südholsteinischen Wirtschaft (VSW) bei der gat

Im Juli 2013 richtete die gat in Geesthacht anlässlich des 25jährigen Bestehens der gat das jährliche Treffen des Verbands der südholsteinischen Wirtschaft (VSW) in der Niederlassung Nord aus. Unser Geschäftsführer Karsten Hofmann präsentierte den Gästen, u.a. dem Geesthachter Bürgermeister Volker Manow, das Dienstleistungsspektrum der gat und erläuterte die Aufgaben und Funktionen von Steuerungsschränken.

 

Herr Gallert scheidet aus der Geschäftsführung aus

Herr Gallert scheidet als Geschäftsführer und Gesellschafter aus. Nach fast 25 Jahren Tätigkeit in verschiedenen Positionen im Unternehmen hat sich Herr Gallert zum 31.12.2012 auf eigenen Wunsch dazu entschlossen, das operative Geschäft abzugeben und dem Unternehmen als Berater weiterhin bei reduzierten Arbeitszeiten zur Verfügung zu stehen. Die Leitung der NL-Mitte übernimmt Ulrich Schneider, der als Geschäftsführer und bisheriger Stellvertreter nahtlos die erfolgreiche Arbeit fortführen wird.
 

Auszubildender wird Landesbester

Nachdem unser Auszubildender Georg Haffner bereits als Jahrgangsbester des Kreises Herzogtum Lauenburg abgeschlossen hat, steht nun fest, dass Georg Haffner sogar Landesbester unter den Auszubildenden als Elektroniker für Betriebstechnik in Schleswig-Holstein ist. Glückwunsch!!!

Lesen Sie dazu auch den Beitrag von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg mbH (WFL): "Besser gehts nicht" und den Beitrag der IHK Schleswig-Holstein: "Die Elite des Jahrgangs 2012"


 

Nacht der offenen Unternehmen in Hartmannsdorf

Im November öffnete die Niederlassung Ost in Hartmannsdorf im Rahmen der örtlichen "Nacht der offenen Unternehmen" ihre Pforten und führte Interessierte durch die Büroräume und die angeschlossene, kürzlich vergrößerte Werkstatt. Die gat nahm zum ersten Mal an der Veranstaltung teil und konnte viele Besucher über Ausbildung und offene Stellen bei der gat informieren. Dabei trug die Nacht der offenen Unternehmen für die gat schon Früchte; erste Bewerbungen von Stellensuchenden gingen bereits ein.


 

Auszubildender mit herausragenden Leistungen

Im November öffnete die Niederlassung Ost in Hartmannsdorf im Rahmen der örtlichen "Nacht der offenen Unternehmen" ihre Pforten und führte Interessierte durch die Büroräume und die angeschlossene, kürzlich vergrößerte Werkstatt. Die gat nahm zum ersten Mal an der Veranstaltung teil und konnte viele Besucher über Ausbildung und offene Stellen bei der gat informieren. Dabei trug die Nacht der offenen Unternehmen für die gat schon Früchte; erste Bewerbungen von Stellensuchenden gingen bereits ein.


 

SIL im Qualitätsmanagement der gat

Das Konzept des Sicherheitslebenszyklus und der funktionalen Sicherheit sowie das daraus resultierende Sicherheits-Integritätslevel (SIL) wird beim Einsatz von sicherheitsgerichteten Konstruktionsprinzipien in der Automation immer wichtiger. Die gat hat auf diese Entwicklung reagiert und sich das Ziel gesetzt, das Management der funktionalen Sicherheit (FSM) als neue, weitere Kernkompetenz aufzubauen, zu festigen und in die Projektabwicklung zu integrieren. In diesem Rahmen wurden Ingenieure und Techniker in verschiedenen internen und externen Schulungen von namhaften Herstellern sicherheitsgerichteter Komponenten geschult und abschließend beim TÜV Rheinland als  „TÜV Functional Safety Engineer“ zertifiziert.

In das gat -Qualitätsmanagmentsystem wurden die Prozesse für das Functional Safety Management (FSM) hinsichtlich der übergeordneten Norm IEC/EN 61508 (Entwicklung und Herstellung) und vor allem der IEC/EN 61511 „Funktionale Sicherheit: sicherheitstechnische Systeme für die Prozessindustrie“ integriert. Damit können wir unseren Auftraggebern auch im Bereich sicherheitstechnischer Funktionen führende Kompetenz bieten und die erforderlichen Prüfungen und Nachweise für „SIL-Projekte“ mit der gewohnten Kompetenz und Qualität für unsere Kunden bearbeiten, abwickeln und erfolgreich in Betrieb nehmen.
 

Erfolgreiche Registrierung im Shell Supplier Qualification System

Die gat wurde von Shell für verschiedene Dienstleistungen und Produkte als Lieferant im Shell Supplier Qualification System zertifiziert. Die Zertifizierung (Stufe 2) erfolgte durch Achilles Information Limited. Damit wird die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen bestätigt und die gat-Dienstleistungen für alle Shell-Einkäufer weltweit zu Verfügung gestellt.
 

Erweiterung Niederlassung Ost

Mit der Erweiterung der Werkhalle und der Aufstockung unseres Bürogebäudes stehen der NL-Ost die erforderlichen Räumlichkeiten zur weiteren Expansion zur Verfügung. Die Baumaßnahmen wurden vom EFRE (Europäischen Fonds für regionale Entwicklung) bezuschusst und im Mai 2012 abgeschlossen.


 

Präqualifikation bei Connexio

Im Rahmen der Zertifizierung bei Connexio hat die gat jetzt die offizielle Zulassung/Präqualifikation erhalten. Damit ist die gat in der Supplier-Datenbank, die hauptsächlich von Energieunternehmen genutzt wird, nun als zertifizierter Lieferant gelistet.
 
 

Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik

Auf Initiative der Industrie- und Handelskammer hat die gat im Jahr 2005 ihre Möglichkeiten zur Ausbildung von Facharbeitern bewertet. Nach eingehender Prüfung der betrieblichen Voraussetzungen haben wir uns für die Aufnahme der Ausbildungstätigkeit von Elektronikern für Betriebstechnik in der Niederlassung Nord entschlossen und seit 2006 können Auszubildende bei der gat Niederlassung Nord den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik erlernen. Seitdem hat pro Jahr mindestens ein Auszubildener in Geesthacht seine Ausbildung aufgenommen. Im Jahr 2012 wird erstmals auch in der Niederlassung Ost in Hartmannsdorf ein Ausbildungsplatz angeboten. Aufgrund der positiven Erfahrungen gibt es auch Überlegungen, die Ausbildungstätigkeit auf andere Niederlassungen auszuweiten.
 

Zertifizierung nach ISO 9001:2008

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Überprüfungsaudits für die Zertifizierungen unseres Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 und SCC wurde die Zertifizierung auf die aktuelle Norm DIN EN ISO 9001:2008 erfolgreich umgestellt. Damit demonstriert die gat den hohen Stellenwert der Bereiche Qualitätsmanagement mit integriertem Gesundheits- und Umweltmanagement. Auch in diesen Bereichen arbeiten wir jederzeit auf dem aktuellsten Niveau der Vorgaben und Arbeitsweisen.
 

Zulassung als Fachbetrieb nach § 19 l WHG, Umweltmanagement gemäß DIN EN ISO 14001

Die gat hat vom TÜV Nord die Zulassung als Fachbetrieb nach § 19 l Wasserhaushaltsgesetz erhalten. Eine pdf-Datei des Dokumentes steht Ihnen im Bereich "Download" zur Verfügung.

Außerdem ist für die Zukunft die Ausweitung des bestehenden, bereits zertifizierten Managementsystems (SCC**) der gat geplant. Ziel ist es, nach Abschluss der Revision der Norm DIN EN ISO 14001:200X durch das Gremium der ISO das Managementsystem der gat nach der neuen Norm zertifizieren zu lassen.
 

Betriebliche Altersvorsorge

Nach umfangreicher Marktbeobachtung und sorgfältiger Auswahl bietet die gat GmbH ihren Mitarbeitern seit Anfang 2003 neben den bestehenden sozialen Leistungen zusätzlich eine betriebliche Altersvorsorge an. Die gat unterstützt dabei die Vermögens- bzw. Rentenbildung durch Zuschüsse zu den monatlichen Eigenzahlungen und fördert damit das Engagement der Mitarbeiter zur zusätzlichen, eigenen Altersvorsorge. Mehr als 60% der Beschäftigten haben sich seitdem dazu entschlossen, in ihre zusätzliche Altersversorgung zu investieren - Tendenz weiter steigend.
 

Engagement - Hilfe für Opfer des Hochwassers

In einem spontanen Spendenaufruf unter den gat-Mitarbeitern der vier Niederlassungen hat die Geschäftsführung für jeden gespendeten Euro der Belegschaft weitere fünf Euro dazugegeben. Insgesamt hat sich so ein Spendenbetrag von über 24.000 € ergeben, der u. a. der Kindertagesstätte und der Grundschule von Olbernhau/Sachsen zur Verfügung gestellt wurde. Wir hoffen, mit diesem Engagement einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Umstände in den betroffenen Gebieten leisten zu können.

Dankschreiben I
Dankschreiben II