WinCC Prozessvisualisierung

Es zeichnet sich aus durch zahlreiche Tools (z. B. bedienerangepasste Formatierung der Elemente, Grafik-Editor für Oberflächenerstellung), Mehrsprachigkeit (europäisch und asiatisch), Auslegung für redundanten Aufbau, Skalierbarkeit (auch für sehr kleine Anlagen; Lizenzen von 128 bis 64.000 Variablen sind möglich), Meldesysteme (Protokollierung und Auswertung), Messwerterfassung (mit Archivierung und Exportfunktion für andere Programme), universellen Einsatz für einfache Projekte ebenso wie für sehr umfangreiche Großprojekte (vom einfachen Stand-alone-PC bis hin zum Netzwerk mit redundanten Servern und diversen Clients).

Herstellerinformationen finden Sie unter http://www.winCC.de/